Outlaws gewinnen harte Partie

Crimmitschau. Die Outlaws Crimmitschau haben im Heimspiel gegen den ESC 2007 Berlin einen 4:1 (3:1, 1:0, 0:0)-Sieg gefeiert.

In einem harten und körperbetonten Spiel mit 142 Strafminuten gerieten die Hausherren in der Anfangsphase in Rückstand.

David Seidl sorgte mit einem schönen Schuss ins Kreuzeck für den 1:1-Ausgleich. Danach traf Philipp Göbel zum 2:1 und Sebastian Luckner zum 3:1. Nachdem zunehmend Härte in die Partie gekommen war, sorgte Julius Michel im Mittelabschnitt für das 4:1. Er zirkelte die Scheibe kaltschnäuzig unter die Latte. Trotz der zum Teil unfairen Attacken der Gäste aus der Hauptstadt verwalteten die Outlaws-Cracks den Vorsprung im letzten Spiel dieses Jahres. Das Team muss erst am 2. Januar 2016 zum Auswärtsspiel in Chemnitz wieder um Punkte kämpfen.

 

Bericht der Freien Presse (Von Holger Frenzel, 15.12.15)

TABELLE 2016/17

Staffel 1
1 Outlaws 24
2.
EHC Erfurt 1b 18
3 ESV Halle 1b 15
3 Dresden Devils 13
5. Kojoten Erfurt 3
6 Leipziger EC 2
     
Stand: 02.02.2017
 

NÄCHSTES SPIEL

So., 19.02.2017 - 18:30Uhr

Kunsteisstadion im Sahnpark

Outlaws     
vs.
      
:

Leipziger EC

   

LETZTES SPIEL

So., 29.01.2017 - 15:30Uhr

Kunsteisstadion im Sahnpark

Outlaws   
vs.
      
:

Dresden Devils