Aderlass bei Outlaws

Eishockey: Regionalliga-Derby gegen Chemnitz

Crimmitschau. Im Kunsteisstadion im Sahnpark ist morgen Abend wieder Derbyzeit: Die Outlaws Crimmitschau treffen in der Regionalliga Ost auf die Chemnitz Crashers. Die Partie beginnt 18.30 Uhr.

Die Gastgeber plagen sich mit großen personellen Problemen herum. Sie müssen krankheits- und verletzungsbedingt auf Dirk Stiebert, Jan Gruß, Julius Michel und Rico Löbel herum. Dazu steht Marcus Werner aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung. "Das ist natürlich ein erheblicher Aderlass. Wir können an der personellen Situation momentan aber nichts ändern", sagt Trainer Matthias Kunz. Seine Mannschaft nimmt momentan nur den vorletzten Platz ein. Sie hat erst drei Zähler auf dem Konto. Die Gäste aus Chemnitz sind mit sieben Punkten in die Saison gestartet und rangieren damit an fünfter Stelle. "Wenn wir als Zielsetzung weiter die Teilnahme an den Playoffs verfolgen wollen, müssen wir das Spiel gegen Chemnitz gewinnen", sagt Matthias Kunz. Hoffnung machen ihm dabei die Leistungen, die seine Schützlinge bei den beiden Niederlagen gegen den EHC Berlin Blues gezeigt haben. "Wenn wir daran anknüpfen, ist ein Sieg im Derby möglich", sagt der Outlaws-Coach.

Um eine besondere Partie handelt es sich für Roy Engler. Der Stürmer ist in der Sommerpause von den Chemnitz Crashers zu den Outlaws Crimmitschau gewechselt.


Bericht der Freien Presse (Von Holger Frenzel, 14.11.15)

TABELLE 2016/17

Staffel 1
1 Outlaws 24
2.
EHC Erfurt 1b 18
3 ESV Halle 1b 15
3 Dresden Devils 13
5. Kojoten Erfurt 3
6 Leipziger EC 2
     
Stand: 02.02.2017
 

NÄCHSTES SPIEL

So., 19.02.2017 - 18:30Uhr

Kunsteisstadion im Sahnpark

Outlaws     
vs.
      
:

Leipziger EC

   

LETZTES SPIEL

So., 29.01.2017 - 15:30Uhr

Kunsteisstadion im Sahnpark

Outlaws   
vs.
      
:

Dresden Devils