Die Outlaws jubeln: Torjäger ist zurück im Sahnpark

Nach einem Gastspiel im Küchwald kommt Roy Engler wieder in die Heimat. Er nimmt eine wichtige Rolle beim Eishockey-Regionalligisten aus Crimmitschau ein.

 

Crimmitschau. Roy Engler streift sich in der neuen Saison wieder das Trikot der Outlaws Crimmitschau über. Der 28-jährige Offensivmann kehrt in das Kunsteisstadion im Sahnpark zurück. "Wir hoffen, dass die gesamte Mannschaft von seiner Schnelligkeit und Torgefährlichkeit profitieren kann", sagt Outlaws-Kapitän Christian Müller.

Er ist überzeugt, dass die Westsachsen damit die Lücke schließen können, die nach dem Abgang von Marcus Maaßen nach Berlin entstanden ist. In der vergangenen Saison war Roy Engler, der aus dem Nachwuchs des ETC Crimmitschau stammt, für die Chemnitz Crashers im Einsatz. Für das Team aus dem Küchwald kam der Linksschütze auf 17 Treffer und 23 Vorlagen.


Mit weiteren personellen Verstärkungen für den Outlaws-Kader wird nicht gerechnet. "Wir waren mit einigen Leuten im Gespräch. Das hat sich aber mittlerweile wieder zerschlagen", sagt Christian Müller. Wichtig ist, dass Torhüter Patrick Wandeler dem Team aus Crimmitschau weiter die Treue hält. Der Keeper, der aus der Schweiz stammt, wurde vor knapp einem Jahr verpflichtet.


Auf eine bewährte Lösung setzen die Outlaws hinter der Bande: Matthias Kunz bleibt für die Mannschaft verantwortlich. Der Coach hatte zuletzt noch kritisiert, dass es bisher kein Gespräch mit der Chefetage des Teams gab. "Das haben wir nachgeholt. Nun ist alles in Sack und Tüten", sagt Christian Müller, der in Kürze mit der Veröffentlichung des Spielplans für die Saison 2015/2016 rechnet. Die ersten Partien stehen voraussichtlich im Oktober auf dem Programm.


Auf breite Schultern müssen die Aufgaben im organisatorischen Bereich verteilt werden. Darum hat sich in der Vergangenheit vor allem Jörg Buschmann als Teamchef gekümmert. Dafür fehlt dem 32-Jährigen durch seine Tätigkeit als Geschäftsführer beim Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau nun aber die Zeit. "Wir haben die Dinge, um die sich bisher Jörg Buschmann gekümmert hat, auf verschiedene Leute verteilt", sagt der Outlaws-Kapitän. Die Cracks sind nun auch für die Beantragung von Pässen und die Überweisung von Startgebühren verantwortlich. Neben Christian Müller übernehmen auch Christian Quitzsch, Sebastian Luckner, David Seidl und Dirk Stiebert einen Teil der Verantwortung.


Bericht der Freien Presse (Von Holger Frenzel, 09.09.15)

TABELLE 2016/17

Staffel 1
1 Outlaws 24
2.
EHC Erfurt 1b 18
3 ESV Halle 1b 15
3 Dresden Devils 13
5. Kojoten Erfurt 3
6 Leipziger EC 2
     
Stand: 02.02.2017
 

NÄCHSTES SPIEL

So., 19.02.2017 - 18:30Uhr

Kunsteisstadion im Sahnpark

Outlaws     
vs.
      
:

Leipziger EC

   

LETZTES SPIEL

So., 29.01.2017 - 15:30Uhr

Kunsteisstadion im Sahnpark

Outlaws   
vs.
      
:

Dresden Devils