Spannung bis zum Schluss - Outlaws schlagen Blues mit 4:3!

Die Outlaws Crimmitschau haben den neunten Saisonsieg in der Regionalliga gefeiert. Sie setzten sich gegen die Blues Berlin mit 4:3 (2:0, 0:2, 2:1) durch.

 

In einem harten und umkämpften Spiel, in dem die Referees insgesamt 96 Strafminuten verteilen mussten, erwischte Crimmitschau den besseren Start. Christian Laszig (15.) und Dustin Hered (16.) sorgten mit einem Doppelschlag für die 2:0-Führung. Im zweiten Drittel schlichen sich bei den Hausherren einige Fehler ein, die Berlin durch Tore in der 22. und 25. Minute zum Ausgleich nutzen konnte.

Das letzte Drittel war dann nichts für schwache Nerven: Matthias Müller brachte die Outlaws mit 3:2 in Führung (43.). 54 Sekunden vor dem Ende traf Christopher Hidde zum 3:3-Ausgleich. Crimmitschau konnte aber sofort antworten und durch Matthias Müller den 4:3-Siegtreffer erzielen. Er traf 25 Sekunden vor der Schlusssirene nach Vorarbeit von Dustin Hered. Damit bleiben die Outlaws weiter auf dem dritten Platz.

 

Bericht der Freien Presse (Von Holger Frenzel, 10.02.15)

 

 

Outlaws Crimmitschau - Leipziger EC 13:1 (3:1, 4:0, 6:0)

 

Tore:

1:0 (14:31) Christian Laszig (Marcus Maaßen, Christoph Donath-Franke)

2:0 (11:27) Dustin Hered

 

2:1 (21:28) Dustin Hesse (Andre Winkler) PP5:4

2:2 (24:12) Christopher Hidde

 

3:2 (42:08) Matthias Müller (Christoph Donath-Franke)

3:3 (59:16) Christopher Hidde (Alexander Segmüller, Benjamin Nitschke)

4:3 (59:35) Matthias Müller (Dustin Hered)

 

 

TABELLE 2016/17

Staffel 1
1 Outlaws 24
2.
EHC Erfurt 1b 18
3 ESV Halle 1b 15
3 Dresden Devils 13
5. Kojoten Erfurt 3
6 Leipziger EC 2
     
Stand: 02.02.2017
 

NÄCHSTES SPIEL

So., 19.02.2017 - 18:30Uhr

Kunsteisstadion im Sahnpark

Outlaws     
vs.
      
:

Leipziger EC

   

LETZTES SPIEL

So., 29.01.2017 - 15:30Uhr

Kunsteisstadion im Sahnpark

Outlaws   
vs.
      
:

Dresden Devils