Perfekt: Mike Losch kommt zu den Outlaws!

Die Outlaws Crimmitschau können mit Stolz die Verpflichtung von Mike Losch vermelden. Der gelernte Stürmer mit DEL- und Zweitligaerfahrung kommt vom Oberligisten EHV Schönheide 09. 


Nachdem Losch in der vergangenen Woche als Abgang in Schönheide vermeldet worden war, ging alles ganz schnell. Nun können die Outlaws nach Matthias Müller (Chemnitz) den zweiten Neuzugang für die anstehende Saison vermelden. Der 39jährige Offensivspieler soll vor allem den nach Chemnitz abgewanderten Topscorer Roy Engler im Sahnpark vergessen machen.

© hockeyweb.de
© hockeyweb.de

"In Schönheide konnte ich den Trainings- und Spielbetrieb einfach nicht mehr mit meiner Arbeit abdecken. Außerdem spielen viele Freunde von mir bei den Outlaws, was mir die Entscheidung leichter gemacht hat", meint Losch. Durch den Wechsel in den Sahnpark verspricht er sich zudem mehr Zeit für seine Tochter. 

 

Ausgebildet wurde Losch in der Jugendabteilung von Dynamo Berlin, wo er unter anderem mit Sven Felski das Eishockeyspielen erlernte. Bei den Eisbären Berlin brachte er es auf 19 Scorerpunkten in 111 DEL-Spielen. Von 1996 bis 2004 schnürte sich der 1,79 m große Crack die Schlittschuhe für den ETC Crimmitschau, für welche er 198 Scorerpunkte in 365 Pflichtspielen erzielte. Der EVR Chemnitz und der EHV Schönheide, für welche er auch in der letzten Saison auf Punktejagd ging, zählten zu seinen weiteren Stationen, bei welchen er immer mit Leistung glänzen konnte und zudem zum Publikumsliebling avancierte.

 

Wir heißen Mike herzlich Willkommen bei dem Regionalligisten und hoffen auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Zeit des Angreifers im Sahnpark!

TABELLE 2016/17

Staffel 1
1 Outlaws 24
2.
EHC Erfurt 1b 18
3 ESV Halle 1b 15
3 Dresden Devils 13
5. Kojoten Erfurt 3
6 Leipziger EC 2
     
Stand: 02.02.2017
 

NÄCHSTES SPIEL

So., 19.02.2017 - 18:30Uhr

Kunsteisstadion im Sahnpark

Outlaws     
vs.
      
:

Leipziger EC

   

LETZTES SPIEL

So., 29.01.2017 - 15:30Uhr

Kunsteisstadion im Sahnpark

Outlaws   
vs.
      
:

Dresden Devils